Projektstart

Worauf sollte beim Projektstart geachtet werden?

Um einen idealen Projektstart zu gewährleisten sind die projektspezifischen Rahmen- und Randbedingungen zu definieren. Zielgerichtetes Arbeiten wird ermöglicht und Fehlplanungen vermieden, wenn die relevanten Themenbereiche von Beginn an bekannt sind.

Aus der Projektdefinition können dann die Projektziele definiert und vereinbart werden.

Als Inspiration und erste Idee werden nachfolgende Themen aufgelistet, welche es sich auch lohnt in einer Checkliste festzuhalten…

 

Auftraggeber

  • Auftraggeber
  • Grundeigentümer
  • Vertreter / Berater
  • Nutzer / Mieter
  • Vermarktung
  • Vollmachten

 

Projektdefinition durch den Auftraggeber

  • Projektbezeichnung
  • Allgemeine Zielsetzung und Bedeutung des Projektes
  • Vertragsform
    • SIA 102
    • SIA 112
    • KBOB
    • nach Baukosten
    • Pauschal
    • nach Zeittarif
  • Mandatsform
    • Generalplaner
    • Generalplaner-Team
    • Architekt
    • Subplaner
    • Fachplaner
    • Sonstiges
  • Leistungserstellung
    • Produkte / Leistung / Menge (was, wie, wieviele)
    • Art der Leistungserstellung (Auftragsformulierung)
    • Raum- und Flächenbedarf
    • Qualitätststandards
    • Flexibilität bezüglich Nutzung
  • Kostenvorgaben
    • Projektkosten (Kostenrahmen)
    • Anlagekosten
    • Kosten-Kennwerte
    • Finanzierung
    • Subventionen
    • Beiträge (Klimarappen, etc.)
  • Terminvorgaben
    • Meilensteine (Baubewilligung, Baubeginn, Bezugstermin)
    • Inbetriebnahme
    • Nutzungsdauer
  • Organisation
    • Bauherrenorganisation (Organigramm)
    • Funktionendiagramm
  • Besonderheiten
    • Komplexität
    • Schwierigkeiten
    • Risiken
    • Bedeutung

 

Umfeld

  • Einflussfaktoren
    • Politische
    • Raumplanerische
    • Behördliche
    • Bauliche
    • Nutzungspezifische
    • Denkmalpflegerische
    • Nachbarschaft
    • Klimatische
    • Kulturelle
    • Logistische
  • Unterlagen bezüglich Randbedingungen
    • Katasterplan
    • Grundbuchauszug
    • Zonenplan / Sondernutzungsplan / Richtplan
    • Baugesetze Bund, Kanton, Gemeinde
    • Lärmkatasterplan
    • Medien, Erschliessung
    • Bestandespläne bestehender Gebäude (inkl. Nachbarschaft)
    • Gutachten: Lärm, Geologie, Umweltverträglichkeit, Altlasten
    • Archäologie
    • Planungsvorhaben
    • Planungen Umfeld
  • 1.Planungsschritt
    • Bestandesaufnahmen
    • Sofortmassnahmen, Schadensminderung
    • Vorstudien
    • Welche Spezialisten müssen beigezogen werden
    • Informationswesen / Kommunikation
    • Auftragserteilung

 

Liegenschaft

  • Umgebung
    • Erschliessung
    • Ver- / Entsorgung, Werkleitungen
    • Gelände
    • Parkanlage, Baumbestand
    • Erweiterungspotenzial
    • Altlasten
    • Nachbarschaft
    • Planungen im Umfeld
    • Lärmimmissionen
  • Gebäude
    • Baugrund, Fundation, Geologie
    • Struktur, Statik, Tragfähigkeit
    • Gebäudehülle
    • Zustand Ausbau
    • Zustand Haustechnik, Zentralen und Verteilung
    • Umbaupotenzial
    • Provisorien
    • Denkmalpflegerische Aspekte
    • Mögliche Baustelleninstallation / Beschickung
    • Gebäudecheck
    • Erdbebenertüchtigung
  • Zusätzliche Unterlagen
    • Grundbuchangaben
    • Behördliche Abklärungen
    • Gebäudegeschichte (historische Pläne, Fotos, Berichte etc.)
    • Planunterlagen Gebäude (Aufnahmen, Installationspläne, Bauingenieur)
    • Planunterlagen Umgebung (Kataster, Geometer, Kosten, Werkleitungen)
    • Expertisen
    • Schätzungen Liegenschaft, Verkehrswert
  • Sofortmassnahmen
    • Dichtigkeit (Dach, Fassade)
    • Sicherheit (Einsturz, Einbruch, Zutrittsberechtigung)
    • Heizbetrieb sicherstellen (Frostschäden)
    • Kontrollgänge

 


 

Download

 

Checkliste Projektstart

 BEISPIEL: Checkliste für den idealen Projektstart (PDF, 382 KB)

 VORLAGE: Checkliste für den idealen Projektstart (XLSX, 88 KB)

 


Nutze den Vorsprung durch Zugriff auf hochwertige Vorlagen-Dateien im geschützten Download-Bereich!

Zugang holen

ARCHITALK - POWERWISSEN in 2 Stunden auf den Punkt gebracht

2 bis 3 Kurzreferate zu aktuellen Planungs- und Bauthemen mit anschliessendem Apéro Riche zum Netzwerken.

ARCHITALK auf Social-Media